Programm

Hier geht es zum Jahresprogramm 2019 / 2020 des Classic Car Club Horgenberg.

Weiter...

Kontakt

Für Fragen und Anmerkungen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Weiter...

Technical Section

(Hoffentlich) nützliche Tips, Tricks und Kniffe.

Weiter...

THE BEGINNING

Swallow bis S.S.
SS Jaguar bis Mk V

THE FIFTIES

Die Strassenmaschinen:
XK 120, Mk VII, XK 140, Mk VIII, Mk IX, XK 150, 2.4/3.4

Die Renn- und Sportmaschinen:
C-Type, D-Type, XK-SS

THE SIXTIES

Mk2, 420, 3.4 S, 3.8 S, Mk X/MK 10, 420G, E-Type (6-Zylinder), XJ6 (S1-S3), XJ12 (S1)

THE SEVENTIES

E-Type V12, XJ12 (S2 und S3), XJ-S

THE EIGHTIES

XJ6 (40), XJ12 (40)

SPECIAL JAGUARS

XJ13, Broadspeed XJ12, TWR, XJ220

 

titel 0621 resize

 

 

Uetikon, 6.6.21

Dear Classic Car Driver

Momentan verhält sich das Wetter bekanntlich wie der Bundesrat und seine «Task Force».Man kann sich keinen Tag darauf verlassen, was am nächsten sein wird…Beides entwickelte sich zu unseren Gunsten. Uns bedeutet vorliegenden Falles, CCDs aus der näheren Umgebung der Forch.

Vormittag

Zu Fünft starteten wir unsere Spätfrühling/Frühsommer-Rallye bei eitel Sonnenschein in Gossau, richteten die Nasen unserer Classic Cars gen Nordosten und fuhren für einmal nicht dem Sonnenunergang entgegen, sondern in Richtung Thurgau, oder, etwas volkstümlicher, Mostindien. Diesen selben sah sich im Verlauf des Tages der eine oder andere Pilot als Folge des temperaturbedingten Flüssigkeitsverlustes genötigt einzuverleiben, um die Gewebs-Osmose wieder ins Lot zu bringen….Alois als Organisator hatte trotz thurgau-spezifischem Wirtesonntag am Mittwoch mit der ihm eigenen Akribie schon einmal ein Lokal aufgespürt, dessen Wirt willens war, unseren Konvoi mit Flüssigem zu versorgen (zumindest die Fahrer).

 DSC1682 Panorama2 resize

"Gleissender" Zwischenhalt


Start in Gossau ZH, Zwischenhalt in Hittnau, Kaffeepause

 

Nachmittag

 DSC1713 resize

Nach einem Photo-Halt (der Kalender 2022 muss ja schliesslich auch irgendwie alimentiert werden) führte der Weg in gewohnt-kurviger Manier zum Stelzenhof, wo wir corona-konform gefühlte 30 Sekunden lang maskiert zu unserem Tisch geführt wurden, wo wir dann den «Schnauz» wieder ausziehen durften.

Photo-Halt, unterwegs im Thurgau, Aufwertung des Restaurant-Parkplatzes, Aussicht nach Nordwesten auf dem Heimweg

Die geschätzte Stärkung war alsbald mit viel Engagement verzehrt (erstaunlicherweise darf man dies ohne Maske), der Espresso nachgeschüttet, und so konnte es weitergehen.Erfreulicherweise war uns auch auf dem Rückweg sehr wenig Verkehr beschieden, sodass wir auch am Nachmittag trotz (oder vielleicht auch wegen) der äusserst kurvigen Route zügig vorankamen. Auch dieser zweite Abschnitt war ein riesiges Vergnügen, sowohl landschaftlich wie auch fahrerisch und nicht zuletzt atmosphärisch – es blieb trocken bis zum Schlusstrunk in Gossau!

Well done, Alois, thank you very much, indeed!

Yours very sincerely

 Urs