Programm

Hier geht es zum Jahresprogramm 2019 / 2020 des Classic Car Club Horgenberg.

Weiter...

Kontakt

Für Fragen und Anmerkungen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Weiter...

Technical Section

(Hoffentlich) nützliche Tips, Tricks und Kniffe.

Weiter...

THE BEGINNING

Swallow bis S.S.
SS Jaguar bis Mk V

THE FIFTIES

Die Strassenmaschinen:
XK 120, Mk VII, XK 140, Mk VIII, Mk IX, XK 150, 2.4/3.4

Die Renn- und Sportmaschinen:
C-Type, D-Type, XK-SS

THE SIXTIES

Mk2, 420, 3.4 S, 3.8 S, Mk X/MK 10, 420G, E-Type (6-Zylinder), XJ6 (S1-S3), XJ12 (S1)

THE SEVENTIES

E-Type V12, XJ12 (S2 und S3), XJ-S

THE EIGHTIES

XJ6 (40), XJ12 (40)

SPECIAL JAGUARS

XJ13, Broadspeed XJ12, TWR, XJ220

 haupttitel

 

 

Very, very British (including weather….)

 

 

 

Uetikon, 3.7.20

 

Dear Classic Car Driver

Nach monatelanger Abstinenz war es endlich wieder soweit: Unsere Classic Cars durften sich zu einem gemeinsamen Anlass treffen!

Was würde dieses Ereignisses mehr gerecht als ein PicNic in (beinahe) originalem Englischen Stil?

So trafen sich denn am letzten Juni-Sonntag besagte Classic Cars auf dem grossen Parkplatz in Uitikon in erfreulich grosser Anzahl, deren Insassen in bester Laune und Vorfreude. Die Begrüssung wurde zwar umständehalber auf Distanz abgehalten, was jedoch deren Herzlichkeit nicht zu mindern vermochte….

 start

 

 

Begrüssung auf dem Parkplatz Uitikon / Begutachtung der Autos / rege Gespräche / Start zur Ausfahrt

 

 

Nach dem obligaten Briefing mit Aushändigen des Roadbooks (welches einer besonderen Erwähnung bedarf, waren dessen «Chinesenzeichen» doch akribisch bis auf den Meter genau vermasst eingezeichnet) ging es dann endlich los, hinter dem Mutschellen auf noch immer verkehrsarmen Strassen zum Flugfeld Birrfeld, wo die Autos abkühlen und die Besatzungen sich mit Kaffee wieder fit machen konnten.

e01 

 

 Fahrt hinter dem Mutschellen zum Flugplatz Birrfeld / Aufstellen der Classic Cars

 

Nach diesem Kaffeehalt wurde es dann streckenmässig deutlich interessanter, weil kurviger: Staffelegg, Benkerjoch… - die wahre Fahrfreude. Und den Konvoi zu verlieren war am Schluss desselbigen beinahe unmöglich: die olfaktorische Komponente, die unsere Autos hinterliess, war schlicht nicht zu überriechen.

 

 e02

 

 

Nach dem Kaffe gibts nicht Kuchen, sonder Kurven / nach einer abwechslungsreichen Fahrt Eintrffen am Ziel, der Waldhütte Ormalingen

 

 

An einem für beinahe alle von uns unbekannten Ort der Schweiz (oder wissen alle, die dies zufällig lesen, wo Ormalingen genau liegt – und dass sich dort eine ausserordentlich gepflegte Waldhütte mit Zufahrt befindet???) konnten wir schlussendlich die Classic Cars parkieren und unsere Verpflegung auspacken.

 

picnic

 

Die Vorbereitungsarbeiten waren bis zur Perfektion gediehen: nicht nur war eine prächtige Glut vorhanden, sogar die Tische waren gedeckt! Man stelle sich so etwas vor…. – man ist beinahe versucht zu sagen, dass der Luxus soweit vorangetrieben wurde, dass man schon bald nicht mehr von einem Picnic sprechen konnte. Aber selbstverständlich haben wir alle diesen ausserordentlichen Service in vollen Zügen genossen!

 

Was gibt es Schöneres als ein Picnic inmitten von Freunden und Classic Cars? Sogar der erste Vertreter der  dritte Generation fand seine Freude am Anlass... Auch der Platzregen konnte die gute Laune nicht einmal ansatzweise verderben....

Dass der Entschluss, eine Hütte zu organisieren, absolut gerechtfertigt war, zeigte sich gegen Ende des Festschmauses, als sich ein ordentlicher Gewitterregen über der Region entleerte, welcher stellenweise für nasse Interieurs und Kleider sorgte….

Für automobilistische Unterhaltung sorgte schliesslich der originelle Fragebogen, auf dem es galt, Signete von Automarken zu erkennen – wobei die Namen wegretouchiert waren. Und dies, so zeigte sich, sorgte doch hie und da für gerunzelte Stirnen.

Nach dem Kaffee (Hansjörg hatte sogar seine Kaffeemaschine mitgebracht!!), traten schliesslich die Teams ihren Heimweg an – in bester Erinnerung an ein wohlgelungenes PicNic 2020.

Herzlichen Dank an die Organisatoren Hansjörg und Martin – es hat wirklich alles gestimmt!

 

Unser Dank gebührt selbstverständlich auch dem OK-Team, das unseretwegen früh aufstehen und den ganzen Sonntag über arbeiten musste, damit der CCC so richtig gediegen sein PicNic abhalten konnte!

It was a very fine day out - indeed!

Yours very sincerely

Urs