Programm

Hier geht es zum Jahresprogramm 2019 / 2020 des Classic Car Club Horgenberg.

Weiter...

Kontakt

Für Fragen und Anmerkungen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Weiter...

Technical Section

(Hoffentlich) nützliche Tips, Tricks und Kniffe.

Weiter...

September 2013

Uetikon, 31.8.13

Dear Classic Car Driver

Lang, lang ists her, seit der letzte Monatsbrief erschienen ist.

Wie man allerdings unschwer sehen kann, hat dies seine guten Gründe – unsere Homepage ist vollständig neu gestaltet worden.

Pünktlich zum (sozusagen) Vorabend der Jubiläumswoche ist sie nun endlich nach verschiedenen Geburtswehen, vorwiegend meinerseits, geboren – frisch, neu und, ich werde mich zumindest heftig darum bemühen, aktueller denn je.

Selbstverständlich bedarf sie noch des Feinschliffes und verschiedener Ergänzungen, aber im Laufe der nächsten Wochen werden diese laufend vorgenommen werden.

So ergibt sich sicherlich ein Anreiz, sie immer wieder einmal zu besuchen.

Vorderhand ist nicht vorgesehen, die fehlenden Monatsbriefe zu ergänzen, da sie im Moment ohnehin kalter Kaffee sind (es gibt ja bekanntlich nichts Langweiligeres als Zeitungen von gestern). Ich werde also vom September-Brief aus weiterfahren. Die stattgefundenen Anlässe werden selbstverständlich später im Jahr, wenn bereits der Rosa-Filter der Nostalgie darüberliegt, noch genügend gewürdigt werden – schliesslich wollen wir und ja auch zur Winterszeit noch an den sonnigen Ausfahrten erfreuen!

Die letzte stattgefundene Ausfahrt, der sogenannte "Spontan-Anlass" (besser wohl: Abendfahrt) führte uns in den Thurgau – trotz einiger geographischer Verwirrungen, die allerdings nicht allesamt dem vorausfahrenden Organisator angelastet werden können, fanden sich schliesslich alle Classic Cars mitsamt hungrigem Inhalt am Ziel ein, dem Restaurant Thurberg ob Weinfelden. Zusätzlich zur delikaten Verköstigung konnte trotz einigen Wolkenbändern eine grossartige Aussicht auf den Thurgau und die Voralpen genossen werden – so harrten schlussendlich alle beinahe bis zum Schluss auf der Terrasse aus, dies trotz immer frischer werdender Temperatur!

abendfahrt 2013

Dank dem iPhone von Bruno Hüppi ist der Anlass trotz der Vergesslichkeit des Autors (keine Kamera dabei...) doch noch dokumentiert!

 

Die nächste „Veranstaltung“ findet, wie im Jahresprogramm angekündigt, in einem viel grösseren Rahmen statt: wie eingangs erwähnt, werden wir zur Abwechslung einmal unsere Motorhauben Richtung Nordosten richten und eine Woche lang den Allgäu unsicher machen!

Mehr dazu in etwa einem Monat.

Yours very sincerely

Urs