Programm

Hier geht es zum Jahresprogramm 2019 / 2020 des Classic Car Club Horgenberg.

Weiter...

Kontakt

Für Fragen und Anmerkungen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Weiter...

Technical Section

(Hoffentlich) nützliche Tips, Tricks und Kniffe.

Weiter...

THE BEGINNING

Swallow bis S.S.
SS Jaguar bis Mk V

THE FIFTIES

Die Strassenmaschinen:
XK 120, Mk VII, XK 140, Mk VIII, Mk IX, XK 150, 2.4/3.4

Die Renn- und Sportmaschinen:
C-Type, D-Type, XK-SS

THE SIXTIES

Mk2, 420, 3.4 S, 3.8 S, Mk X/MK 10, 420G, E-Type (6-Zylinder), XJ6 (S1-S3), XJ12 (S1)

THE SEVENTIES

E-Type V12, XJ12 (S2 und S3), XJ-S

THE EIGHTIES

XJ6 (40), XJ12 (40)

SPECIAL JAGUARS

XJ13, Broadspeed XJ12, TWR, XJ220

Der XK-SS

Sowohl vom C-, als auch vom D-Type waren kleine Serien hergestellt worden und beide Wagen figurierten im offiziellen Verkaufsangebot der Firma.

Nach 1956 wollte der Verkauf der "Short Nose" D-Types nicht mehr so recht laufen und man beschloss deshalb, eine Strassenversion derselben herzustellen.

Es wurde daher den Wagen ein rudimentäres Verdeck angepasst, Heckleuchten, Blinker und eine Art Stossstangen wurden montiert und fertig war die Strassenversion.

Dass dieser Wagen seine Herkunft nicht verleugnen konnte, dürfte auf der Hand liegen, die Fahrleistungen waren für die damalige Zeit exorbitant und würden auch heute noch manchen Fahrer eines modernen Wagens das Fürchten lernen! Leider wurden in der ca 1½ Monate dauernden Produktionsphase lediglich 18 Wagen gebaut, bevor der Werksbrand im Februar 1957 den Rest zerstörte; die Produktion wurde wegen des schon bereits weit fortgeschrittenen Entwicklungsstadiums des E-Type nicht wieder aufgenommen und so bleibt der XK-SS ein Exot erster Güte.