Programm

Hier geht es zum Jahresprogramm 2019 / 2020 des Classic Car Club Horgenberg.

Weiter...

Kontakt

Für Fragen und Anmerkungen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.

Weiter...

Technical Section

(Hoffentlich) nützliche Tips, Tricks und Kniffe.

Weiter...

THE BEGINNING

Swallow bis S.S.
SS Jaguar bis Mk V

THE FIFTIES

Die Strassenmaschinen:
XK 120, Mk VII, XK 140, Mk VIII, Mk IX, XK 150, 2.4/3.4

Die Renn- und Sportmaschinen:
C-Type, D-Type, XK-SS

THE SIXTIES

Mk2, 420, 3.4 S, 3.8 S, Mk X/MK 10, 420G, E-Type (6-Zylinder), XJ6 (S1-S3), XJ12 (S1)

THE SEVENTIES

E-Type V12, XJ12 (S2 und S3), XJ-S

THE EIGHTIES

XJ6 (40), XJ12 (40)

SPECIAL JAGUARS

XJ13, Broadspeed XJ12, TWR, XJ220

XK 150

1957 folgten schliesslich die letzten der XK-Modelle: die XK 150.

Diese waren gegenüber ihren Vorgängern einem radikalen Facelift unterzogen worden:

die Frontscheibe war nun nicht mehr geteilt, die Gürtellinie angehoben, Kühlergrill und Haube verbreitert und die OTS-Modelle wiesen erstmals Kurbelfenster auf. Aber auch unter der Haut waren wesentliche Änderungen vorgenommen worden, wie Scheibenbremsen an allen Rädern und zwei auf Wunsch erhältliche Varianten von 3.8 Liter-Motoren. Insgesamt wirkte der XK 150 schwerfälliger als seine Vorgänger und gegen Ende der Produktion ziemlich veraltet, bevor er durch den phantastischen E-Type abgelöst wurde.